Ratsinformationssystem

Auszug - 21/2015 Zukünftige Entwicklung des agra - Veranstaltungsgeländes Informationsvorlage  

 
 
Grundstücksverkehrsausschuss
TOP: Ö 7.1
Gremium: Grundstücksverkehrsausschuss Beschlussart: vertagt
Datum: Mo, 09.03.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 18:15 Anlass: Sitzung
Raum: Neues Rathaus, Zi. 259
Ort: Martin-Luther-Ring 4-6, 04109 Leipzig
VI-DS-00933 Zukünftige Entwicklung des agra - Veranstaltungsgeländes
   
 
Status:öffentlich (Vorlage freigegeben)Vorlage-Art:Informationsvorlage
Einreicher:Dezernat Stadtentwicklung und Bau
 
Wortprotokoll

Herr Fürstenberg vom Stadtplanungsamt stellt die Informationsvorlage vor. Er weist darauf hin, dass auf Seite 3 der Vorlage der Satz "In der Langfristperspektive, wenn das WGT nicht mehr (auf der agra) stattfinden sollte, gilt es, das Potential der "agra" im vollen Umfang zu nutzen." inzwischen im Ergebnis der Dienstberatung des OBM aus der Vorlage entfernt worden sei. 

 

Herr Albrecht betont in diesem Zusammenhang noch einmal, dass das WGT an dem Standort agra in keiner Weise gefährdet sei.

 

Herr Riedel bittet im Zusammenhang mit der Unterbringung der Gäste des WGT um einen aktuellen Sachstandbericht zur Verpachtung des Campingplatzes am Auensee.

 

Nachdem bereits in der Vergangenheit eine Vorlage zum Nutzungskonzept für die agra durch das Dezernat Wirtschaft und Arbeit erstellt worden ist, baten die Stadträte um eine Informationsvorlage, in welcher die stadtplanerischen Belange im Vordergrund stehen. Im Ergebnis wurde die in dieser Sitzung zur Beratung vorgesehene Informationsvorlage durch das Dezernat Stadtentwicklung und Bau erarbeitet.

 

Herr Elschner bittet darum, den neuen Stadträten die Ergebniss des bereits durchgeführten Bürgerworkshops zur Verfügung zu stellen. Herr Fürstenberg sagt dies zu, weist aber darauf hin, dass dieser Workshop im Zuge des vorherigen Konzepts durchgeführt worden sei.

 

Seitens der Stadträte besteht die Forderung, die Vorlage dem Stadtrat vorzulegen. Frau Glöckner ist der Meinung, es müsse eine gemeinsame Vorlage der Dezernate VI und VII für die Ratsversammlung erstellt werden.

 

Weiterhin regen die Stadträte eine enge Zusammenarbeit und Entwicklung eines gemeinsamen Konzeptes für das agra-Gelände mit der Stadt Markkleeberg auch im Hinblick auf die Landesgartenschau an. In diesem Zusammenhang erkundigt sich Herr Grosser danach, ob der Flächennutzungsplan für die Stadt Markkleeberg geändert werde.

 

Auf Nachfrage der Stadträte, wie nach Kenntnisnahme der Informationsvorlage weiter verfahren werde, wird durch Herrn Fürstenberg ausgeführt, dass dann die Investorensuche für das zu errichtende Hotel und den herzustellenden Campingplatz beginnen werde und in der Folge Einzelvorlagen bezüglich der notwendigen Grundstücksgeschäfte dem Ausschuss vorgelegt werden würden.

 

Herr Fürstenberg erläutert, dass die Nachfragen bezüglich der zu erwartenden Kosten für die Stadt Leipzig erst dann beantwortet werden können, wenn die weitere Verfahrensweise für das agra-Gelände feststehe.     

 

Herr Maciejewski möchte die Beratung der Vorlage im Fachausschuss Stadtentwicklung und Bau abwarten und beantragt die 1. Lesung in der heutigen Sitzung. Die 2. Lesung findet nach der Beratung der Vorlage im Fachausschuss Stadtentwicklung und Bau voraussichtlich am 23.03.2015 statt.