Ratsinformationssystem

Auszug - A 130/15/16 Zusätzliche Mittel für Familienbildung und Schulsozialarbeit   

 
 
Jugendhilfeausschuss
TOP: Ö 6.17
Gremium: Jugendhilfeausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 23.02.2015 Status: öffentlich
Zeit: 16:30 - 18:45 Anlass: Sitzung
Raum: Neues Rathaus, Festsaal
Ort: Martin-Luther-Ring 4-6, 04109 Leipzig
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis

Herr Albrecht merkt an, dass die Fraktion der Erhöhung der Mittel für Vereine und Verbände im Bereich der Jugendhilfe zustimmen wird, wenn eine Priorisierung der Familienbildung erfolgt.

 

Herr Farken erläutert, dass einige freie Träger innerhalb ihrer Konzepte Familienbildungsangebote entwickelt haben. Diese müssten dann theoretisch aus den Anträgen herausgerechnet werden. Das Volumen von 300.000 Euro würde dann deutlich überstiegen. Eine Festschreibug ist deshalb sehr schwierig.

 

Herr Albrecht unterstreicht noch einmal, wenn sich die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses hier einig darüber sind, dass die Familienbildung wieder mehr an Priorität gewinnen muss, dann kann er sich eine Zustimmung im Finanzausschuss vorstellen.

 

Herr Ulrich merkt an, dass die Prioritätenliste jetzt im Verfahren nicht mehr geändert werden kann, aber viele Träger unterbreiten bereits vielfältige Familienbildungsangebote. Der UA-Finanzen wird dies noch einmal prüfen.


Herr Ulrich bringt den Antrag im Sinne des Verwaltungsstandpunktes zur Abstimmung:

 

Teil 1 - Zusätzliche Mittel für Familienplanung

Abstimmungsergebnis: 12 / 0 / 2

 

Teil 2 - Schulsozialarbeit

Abstimmungsergebnis: 7 / 0 / 7