Ratsinformationssystem

Tagesordnung - OR Rückmarsdorf  

 
 
Bezeichnung: OR Rückmarsdorf
Gremium: OR Rückmarsdorf
Datum: Di, 17.09.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 21:00 Anlass: Sitzung
Raum: Ortsteilzentrum Rückmarsdorf
Ort: Ehrenberger Straße 5a, 04178 Leipzig

TOP   Betreff Vorlage Beschlussart

Ö 1  
Eröffnung und Begrüßung      
Ö 2  
Feststellung der Beschlussfähigkeit      
Ö 3  
Feststellung der Tagesordnung      
Ö 4  
Protokollkontrolle der Sitzung vom 20.08.2019      
Ö 5  
Auswertung der letzten Ratsversammlung vom 04.09.2019      
Ö 6  
Zweite Fortschreibung des Nahverkehrsplans der Stadt Leipzig (Einreicher: Dezernat Stadtentwicklung und Bau)
Enthält Anlagen
VI-DS-08001   geändert beschlossen
    VORLAGE
    ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Beschlussvorschlag:

 

  1. Die Ratsversammlung beschließt die Zweite Fortschreibung des Nahverkehrsplans der Stadt Leipzig für die Entwicklung des öffentlichen Personennahverkehrs.

 

  1. Der Nahverkehrsplan ist dem Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig als Grundlage für die Fortschreibung seines Nahverkehrsplans zu übergeben.

 

  1. Die Ratsversammlung beauftragt den Oberbürgermeister, die in der Betrauung der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH (Ratsbeschluss Nr. RBIV-1754/09 vom 28.10.2009 zum „Konzept zur Finanzierung des ÖPNV in der Stadt Leipzig und Betrauung der LVB“) enthaltenen Bedienungsstandards, welche die Anforderungen des Nahverkehrsplanes konkretisieren, an die Vorgaben des neuen Nahverkehrsplanes anzupassen und die sich daraus erforderlichen Änderungen der Betrauung umzusetzen. Der Oberbürgermeister wird insoweit beauftragt, in der Gesellschafterversammlung der LVV, die Geschäftsführung der LVV anzuweisen, dass die Geschäftsführung der LVV die sich daraus ergebenden Änderungen umsetzt und eine entsprechende Weisung an die Geschäftsführung der LVB erteilt.

 

  1. Der vorstehende Beschlusspunkt steht unter dem Vorbehalt, dass eine vorherige Ansprache der zuständigen Finanzverwaltung durch die LVV/LVB die steuerliche Unschädlichkeit der vorstehenden verkehrlichen Anpassung der Betrauung an die Vorgaben des neuen Nahverkehrsplans bestätigt und die Maßnahmen zur Umsetzung rechtlich im Rahmen der bestehenden Verträge und des Betrauungsaktes zulässig sind.

 

  1. Eine Evaluierung des Nahverkehrsplans erfolgt in 2022. Dabei ist insbesondere auf die Bevölkerungsentwicklung und deren Auswirkungen auf die Ziele des Nahverkehrsplans einzugehen.

 

Zusammenfassung:

 

Anlass der Vorlage:

 

Rechtliche Vorschriften   Stadtratsbeschluss   Verwaltungshandeln

Sonstiges:

In der Ratsversammlung am 28.10.2015 (VI-A-01840-NF002) wurde der Oberbürgermeister beauftragt, den Nahverkehrsplan der Stadt Leipzig erneut fortzuschreiben. Dementsprechend wurde eine Entwurfsfassung unter Berücksichtigung der Mobilitätsstrategie 2030 erarbeitet und diese am 09.10.2018 in der Dienstberatung des Oberbürgermeisters zur Öffentlichkeitsbeteiligung freigegeben (VI-DS-05787). Anschließend erfolgte ein umfangreicher Beteiligungsprozess, in dessen Ergebnis über den Abwägungsprozess die vorliegende Endfassung des Nahverkehrsplans erstellt wurde.

 

   
    04.06.2019 - FA Stadtentwicklung und Bau
    N 5.19 - vertagt
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    18.06.2019 - FA Stadtentwicklung und Bau
    N 2.1 - (offen)
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    18.06.2019 - FA Umwelt und Ordnung
    N 2.1 - (offen)
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    18.06.2019 - FA Wirtschaft, Arbeit und Digitales
    N 2.1 - (offen)
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    03.07.2019 - SBB Alt-West
    Ö 5.1 - ungeändert beschlossen
   

Abstimmungsergebnis: 5/0/4

   
    03.07.2019 - SBB Nordost
    Ö 5.1 - ungeändert beschlossen
   

Abstimmungsergebnis: 6/0/0

   
    03.07.2019 - SBB Ost
    Ö 4.1 - (offen)
   
   
    11.07.2019 - zeitweilig beratender Ausschuss Verkehr und Mobilität
    N 3.1 - (offen)
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    14.08.2019 - SBB Ost
    Ö 4.2 - vertagt
   
   
    19.08.2019 - SBB Südwest
    Ö 6.3 - ungeändert beschlossen
   

Abstimmungsergebnis: 10/0/0 

   
    20.08.2019 - SBB Südost
    Ö 6.1 - ungeändert beschlossen
   

Abstimmungsergebnis: 3/1/5

   
    22.08.2019 - SBB Mitte
    Ö 7.2 - ungeändert beschlossen
   

Abstimmungsergebnis: 6/0/2 

   
    27.08.2019 - FA Stadtentwicklung und Bau
    N 5.2 - vertagt
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    10.09.2019 - OR Lindenthal
    Ö 7 - zur Kenntnis genommen
   
   
    12.09.2019 - OR Böhlitz-Ehrenberg
    Ö 7 - ungeändert beschlossen
   

Abstimmungsergebnis:

 

Ja - Stimmen: 7 

Nein - Stimmen: 0 

Enthaltungen: 1

 

 

   
    17.09.2019 - OR Rückmarsdorf
    Ö 6 - geändert beschlossen
   

Abstimmungsergebnis zum ÄA:

Einstimmig

 

Ja - Stimmen: 3 

Nein - Stimmen: 0 

Enthaltungen: 0

 

 

   
    24.09.2019 - OR Burghausen
    Ö 7 - ungeändert beschlossen
   

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig

 

Ja - Stimmen: 5 

Nein - Stimmen: 0 

Enthaltungen: 0

 

 

   
    26.09.2019 - zeitweilig beratender Ausschuss Verkehr und Mobilität
    N 4.1 - (offen)
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    30.09.2019 - OR Plaußig
    Ö 5.3 - abgelehnt
   

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig

 

Ja - Stimmen: 0 

Nein - Stimmen: 4 

Enthaltungen: 0

 

 

   
    07.10.2019 - OR Engelsdorf
    Ö 4 - ungeändert beschlossen
   

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig

 

Ja - Stimmen: 9 

Nein - Stimmen: 0 

Enthaltungen: 0

 

 

   
    07.10.2019 - OR Lützschena-Stahmeln
    Ö 6 - ungeändert beschlossen
   

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig

 

Ja - Stimmen: 7 

Nein - Stimmen: 0 

Enthaltungen: 0

 

Der OR stimmt der Beschlussvorlage Nr. VI-DS-08001unter folgender Maßgabe zu:

1.

Zur Sicherung des 10-min Takt der Linie 11 wird der Ausbau einer Wendeschleife in Lützschena bis 2024 gefordert.

2.

Es wird eine Anbindung des GVZ bei gleichzeitiger Anbindung der Straßenbahn mit dem S-Bahn-Haltepunkt Lützschena  unter gleichzeitiger Betrachtung der Verkehrsverbesserung und Vernetzung der Ortschaften am Stadtrand untereinander durch die Einrichtung einer Buslinie gefordert.   

 

 

 

   
    08.10.2019 - FA Wirtschaft, Arbeit und Digitales
    N 5.1 - abgelehnt
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    08.10.2019 - OR Mölkau
    Ö 6 - geändert beschlossen
   

Abstimmungsergebnis:

 

Ja - Stimmen: 7 

Nein - Stimmen: 0 

Enthaltungen: 0

 

 

   
    09.10.2019 - OR Hartmannsdorf-Knautnaundorf
    Ö 4.1 - abgelehnt
   

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig

 

Ja - Stimmen: 0 

Nein - Stimmen: 4 

Enthaltungen: 0

 

 

   
    22.10.2019 - FA Stadtentwicklung und Bau
    N 3.6 - ungeändert beschlossen
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    21.11.2019 - zeitweilig beratender Ausschuss Verkehr und Mobilität
    N 3 - zur Kenntnis genommen
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    27.11.2019 - Verwaltungsausschuss
    N 11.1 - ungeändert beschlossen
   

Abstimmungsergebnis:

 

Ja - Stimmen: 1 

Nein - Stimmen: 0 

Enthaltungen: 16

 

 

   
    09.12.2019 - FA Finanzen
    N 3.6.5 - (offen)
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    09.12.2019 - zeitweilig beratender Ausschuss Verkehr und Mobilität
    N 2 - zur Kenntnis genommen
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
Ö 7  
Bürgerinformation zur Baumaßnahme „Alte Dorfstrasse“      
Ö 8  
Sonstiges / Fragestunde / Aktuelles      
Ö 9  
Organisatorisches