Ratsinformationssystem

Tagesordnung - OR Rückmarsdorf  

 
 
Bezeichnung: OR Rückmarsdorf
Gremium: OR Rückmarsdorf
Datum: Di, 19.09.2017 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 21:00 Anlass: Sitzung
Raum: Ortsteilzentrum Rückmarsdorf
Ort: Ehrenberger Straße 5a, 04178 Leipzig

TOP   Betreff Vorlage Beschlussart

Ö 1  
Protokollkontrolle      
Ö 2  
Auswertung der Ratsversammlungen vom 21.06.2017, 23.08.2017 und 07.09.2017      
Ö 3  
3. Fortschreibung des Brandschutzbedarfsplans der Stadt Leipzig für die Jahre 2017 bis 2021 durch die Branddirektion (Einreicher: Dezernat Umwelt, Ordnung, Sport)
Enthält Anlagen
VI-DS-03888-NF-03   zur Kenntnis genommen
Ö 4  
Integriertes Stadtentwicklungskonzept Leipzig 2030 (INSEK) (Einreicher: Dezernat Stadtentwicklung und Bau)
Enthält Anlagen
VI-DS-04159   ungeändert beschlossen
    VORLAGE
   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beschlussvorschlag:

 

  1. Das „Integrierte Stadtentwicklungskonzept Leipzig 2030“ wird als ressortübergreifendes, langfristiges Handlungskonzept der Stadt Leipzig beschlossen. Es dient gleichzeitig als städtebauliches Entwicklungskonzept im Sinne des § 1 Abs. 6 Nr. 11 BauGB sowie der VwV-StBauE des Freistaates Sachen.

 

  1. Das „Zielbild 2030“ (Teil A) ist dem kommunalen Handeln in allen Bereichen zugrunde zu legen. Die Fachübergreifenden Schwerpunkträume und die Ortsteilstrategie (Teil B) sind als Grundlage der stadträumlichen Schwerpunktsetzung in den Ämtern zu berücksichtigen.

 

  1. Das INSEK dient insbesondere als Grundlage für

 

  • eine strategische Steuerung, die Produktziele und mittelfristige Investitionsprogramme einbindet,
  • die Fachplanungen und Mittelfristprogramme der Fachämter,
  • die Priorisierung der Ressourcensteuerung,
  • die Eigentümerziele der städtischen Unternehmen,
  • die Zusammenarbeit mit den stadtgesellschaftlichen Akteuren.

 

  1. Der Oberbürgermeister wird beauftragt, die Fördermittelbeantragung und -verwendung am INSEK auszurichten, dabei Förderprogramme zu koppeln und zusätzliche Fördermöglichkeiten gezielt zu erschließen

 

  1. Das INSEK wird auf Grundlage eines Monitorings bezüglich Aktualität und Umsetzungsstand regelmäßig überprüft und bedarfsgerecht fortgeschrieben.

 

   
    GREMIUM: FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule    DATUM: Do, 31.08.2017    TOP: N 5.1
    STATUS DER SITZUNG: nichtöffentlich    BESCHLUSSART: vertagt   
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    GREMIUM: Jugendparlament    DATUM: Mo, 04.09.2017    TOP: Ö 10.2
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich    BESCHLUSSART: vertagt   
   
   
    GREMIUM: FA Allgemeine Verwaltung    DATUM: Di, 05.09.2017    TOP: N 3.2
    STATUS DER SITZUNG: nichtöffentlich    BESCHLUSSART: (offen)   
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    GREMIUM: FA Umwelt und Ordnung    DATUM: Di, 05.09.2017    TOP: N 4.1
    STATUS DER SITZUNG: nichtöffentlich    BESCHLUSSART: (offen)   
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    GREMIUM: OR Seehausen    DATUM: Di, 05.09.2017    TOP: Ö 5
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich/nichtöffentlich    BESCHLUSSART: vertagt   
   
   
    GREMIUM: OR Hartmannsdorf-Knautnaundorf    DATUM: Mi, 06.09.2017    TOP: Ö 6
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich    BESCHLUSSART: zur Kenntnis genommen   
   
   
    GREMIUM: SBB Alt-West    DATUM: Mi, 06.09.2017    TOP: Ö 5.1
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich    BESCHLUSSART: ungeändert beschlossen   
   

Abstimmungsergebnis: 5/0/2

   
    GREMIUM: SBB West    DATUM: Mo, 11.09.2017    TOP: Ö 5.1
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich    BESCHLUSSART: ungeändert beschlossen   
   

Abstimmungsergebnis: 5/0/4

   
    GREMIUM: FA Stadtentwicklung und Bau    DATUM: Di, 12.09.2017    TOP: N 4.2
    STATUS DER SITZUNG: nichtöffentlich    BESCHLUSSART: (offen)   
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    GREMIUM: OR Lindenthal    DATUM: Di, 12.09.2017    TOP: Ö 7
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich    BESCHLUSSART: vertagt   
   

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig

 

Ja - Stimmen:

Nein - Stimmen:

Enthaltungen:

   
    GREMIUM: SBB Südost    DATUM: Di, 12.09.2017    TOP: Ö 6.1
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich    BESCHLUSSART: (offen)   
   
   
    GREMIUM: SBB Südwest    DATUM: Mi, 13.09.2017    TOP: Ö 6.2
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich    BESCHLUSSART: ungeändert beschlossen   
   

Abstimmungsergebnis: 3/0/3

 

   
    GREMIUM: OR Liebertwolkwitz    DATUM: Do, 14.09.2017    TOP: Ö 5
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich    BESCHLUSSART: ungeändert beschlossen   
   

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig

Ja - Stimmen:7

Nein - Stimmen:0

Enthaltungen:0

   
    GREMIUM: FA Kultur    DATUM: Fr, 15.09.2017    TOP: N 5.1
    STATUS DER SITZUNG: nichtöffentlich    BESCHLUSSART: vertagt   
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    GREMIUM: OR Plaußig    DATUM: Di, 19.09.2017    TOP: Ö 4
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich    BESCHLUSSART: ungeändert beschlossen   
   
   
    GREMIUM: OR Rückmarsdorf    DATUM: Di, 19.09.2017    TOP: Ö 4
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich    BESCHLUSSART: ungeändert beschlossen   
   

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig

Ja - Stimmen:3

Nein - Stimmen:0

Enthaltungen:0

   
    GREMIUM: OR Wiederitzsch    DATUM: Di, 19.09.2017    TOP: Ö 3
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich/nichtöffentlich    BESCHLUSSART: ungeändert beschlossen   
   

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig

Ja - Stimmen:6

Nein - Stimmen:0

Enthaltungen:0

   
    GREMIUM: Jugendparlament    DATUM: Do, 21.09.2017    TOP: Ö 10.2
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich    BESCHLUSSART: zur Kenntnis genommen   
   
   
    GREMIUM: Behindertenbeirat    DATUM: Mo, 25.09.2017    TOP: Ö 5
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich/nichtöffentlich    BESCHLUSSART: (offen)   
   
   
    GREMIUM: FA Sport    DATUM: Di, 26.09.2017    TOP: N 4.2
    STATUS DER SITZUNG: nichtöffentlich    BESCHLUSSART: (offen)   
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    GREMIUM: FA Stadtentwicklung und Bau    DATUM: Di, 26.09.2017    TOP: N 3.2
    STATUS DER SITZUNG: nichtöffentlich    BESCHLUSSART: vertagt   
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    GREMIUM: FA Wirtschaft, Arbeit und Digitales    DATUM: Di, 26.09.2017    TOP: N 6.1
    STATUS DER SITZUNG: nichtöffentlich    BESCHLUSSART: (offen)   
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    GREMIUM: OR Burghausen    DATUM: Di, 26.09.2017    TOP: Ö 5
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich/nichtöffentlich    BESCHLUSSART: vertagt   
   
   
    GREMIUM: OR Lindenthal    DATUM: Di, 26.09.2017    TOP: Ö 6
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich    BESCHLUSSART: vertagt   
   
   
    GREMIUM: Jugendbeirat    DATUM: Mi, 27.09.2017    TOP: Ö 5.1
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich    BESCHLUSSART: zur Kenntnis genommen   
   
   
    GREMIUM: FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule    DATUM: Do, 28.09.2017    TOP: N 4.1
    STATUS DER SITZUNG: nichtöffentlich    BESCHLUSSART: (offen)   
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    GREMIUM: FA Kultur    DATUM: Fr, 29.09.2017    TOP: N 5.1
    STATUS DER SITZUNG: nichtöffentlich    BESCHLUSSART: (offen)   
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    GREMIUM: SBB Mitte    DATUM: Do, 05.10.2017    TOP: Ö 5.1
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich    BESCHLUSSART: ungeändert beschlossen   
   

Abstimmungsergebnis: 5/3/2

 

   
    GREMIUM: OR Lützschena-Stahmeln    DATUM: Mo, 09.10.2017    TOP: Ö 5
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich/nichtöffentlich    BESCHLUSSART: geändert beschlossen   
   

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig

Ja - Stimmen:4

Nein - Stimmen:0

Enthaltungen:0

   
    GREMIUM: FA Stadtentwicklung und Bau    DATUM: Di, 10.10.2017    TOP: N 4.5
    STATUS DER SITZUNG: nichtöffentlich    BESCHLUSSART: zur Kenntnis genommen   
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    GREMIUM: OR Seehausen    DATUM: Di, 10.10.2017    TOP: Ö 6
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich/nichtöffentlich    BESCHLUSSART: ungeändert beschlossen   
   

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig

Ja - Stimmen:5

Nein - Stimmen:0

Enthaltungen:0

   
    GREMIUM: SBB Südost    DATUM: Di, 10.10.2017    TOP: Ö 5.3
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich    BESCHLUSSART: vertagt   
   
   
    GREMIUM: Jugendhilfeausschuss    DATUM: Mo, 16.10.2017    TOP: Ö 5.1
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich    BESCHLUSSART: (offen)   
   
   
    GREMIUM: Migrantenbeirat    DATUM: Mo, 16.10.2017    TOP: Ö 3.1
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich    BESCHLUSSART: (offen)   
   

 

 

   
    GREMIUM: OR Engelsdorf    DATUM: Mo, 16.10.2017    TOP: Ö 5
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich    BESCHLUSSART: vertagt   
   
   
    GREMIUM: OR Mölkau    DATUM: Di, 17.10.2017    TOP: Ö 14
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich    BESCHLUSSART: vertagt   
   
   
    GREMIUM: FA Finanzen    DATUM: Mo, 23.10.2017    TOP: N 3.6.4
    STATUS DER SITZUNG: nichtöffentlich    BESCHLUSSART: vertagt   
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    GREMIUM: FA Wirtschaft, Arbeit und Digitales    DATUM: Di, 24.10.2017    TOP: N 5.1
    STATUS DER SITZUNG: nichtöffentlich    BESCHLUSSART: zur Kenntnis genommen   
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    GREMIUM: Kinder- und Familienbeirat    DATUM: Mi, 25.10.2017    TOP: Ö 4.1
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich    BESCHLUSSART: (offen)   
   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beschlussvorschlag:

 

1.Das „Integrierte Stadtentwicklungskonzept Leipzig 2030“ wird als ressortübergreifendes, langfristiges Handlungskonzept der Stadt Leipzig beschlossen. Es dient gleichzeitig als städtebauliches Entwicklungskonzept im Sinne des § 1 Abs. 6 Nr. 11 BauGB sowie der VwV-StBauE des Freistaates Sachen.

 

2.Das „Zielbild 2030“ (Teil A) ist dem kommunalen Handeln in allen Bereichen zugrunde zu legen. Die Fachübergreifenden Schwerpunkträume und die Ortsteilstrategie (Teil B) sind als Grundlage der stadträumlichen Schwerpunktsetzung in den Ämtern zu berücksichtigen.

 

3.Das INSEK dient insbesondere als Grundlage für

 

eine strategische Steuerung, die Produktziele und mittelfristige Investitionsprogramme einbindet,

die Fachplanungen und Mittelfristprogramme der Fachämter,

die Priorisierung der Ressourcensteuerung,

die Eigentümerziele der städtischen Unternehmen,

die Zusammenarbeit mit den stadtgesellschaftlichen Akteuren.

 

4.Der Oberbürgermeister wird beauftragt, die Fördermittelbeantragung und -verwendung am INSEK auszurichten, dabei Förderprogramme zu koppeln und zusätzliche Fördermöglichkeiten gezielt zu erschließen

 

5.Das INSEK wird auf Grundlage eines Monitorings bezüglich Aktualität und Umsetzungsstand regelmäßig überprüft und bedarfsgerecht fortgeschrieben.

 

 

   
    GREMIUM: SBB Süd    DATUM: Mi, 01.11.2017    TOP: Ö 5.1
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich    BESCHLUSSART: ungeändert beschlossen   
   

Abstimmungsergebnis: 5/0/1

 

   
    GREMIUM: FA Finanzen    DATUM: Mo, 06.11.2017    TOP: N 5.6.4
    STATUS DER SITZUNG: nichtöffentlich    BESCHLUSSART: vertagt   
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    GREMIUM: OR Lindenthal    DATUM: Di, 07.11.2017    TOP: Ö 6
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich    BESCHLUSSART: ungeändert beschlossen   
   

Abstimmungsergebnis:

Ja - Stimmen:5

Nein - Stimmen:0

Enthaltungen:2

   
    GREMIUM: OR Mölkau    DATUM: Di, 07.11.2017    TOP: Ö 4
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich    BESCHLUSSART: vertagt   
   
   
    GREMIUM: SBB Südost    DATUM: Di, 07.11.2017    TOP: Ö 11
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich    BESCHLUSSART: abgelehnt   
   

Abstimmungsergebnis: 1/2/4

   
    GREMIUM: FA Finanzen    DATUM: Mo, 20.11.2017    TOP: N 3.6.1
    STATUS DER SITZUNG: nichtöffentlich    BESCHLUSSART: (offen)   
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
Ö 5  
Sonstiges      
Ö 6  
Fragestunde      
Ö 7  
Feststellung eines wichtigen Grundes zur Ablehnung eines Ehrenamtes gemäß § 18 SächsGemO