Ratsinformationssystem

Tagesordnung - Jugendparlament  

 
 
Bezeichnung: Jugendparlament
Gremium: Jugendparlament
Datum: Mi, 21.12.2016 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 - 19:15 Anlass: Sitzung
Raum: Neues Rathaus, Zi. 270, Turmzimmer
Ort: Martin-Luther-Ring 4-6, 04109 Leipzig
Anlagen:
16_18_NF_1_Sportplaetze
16_79_Kiezklub
16-80 Organisation Lehrerfortbildung
16_39_Fahrradhaltestangen
16_81_Antrag_Innenstadtring

TOP   Betreff Vorlage Beschlussart

Ö 1     Begrüßung      
Ö 1.1  
Anwesenheit und Beschlussfähigkeit      
Ö 1.2  
Protokollkontrolle und Tagesordnung      
Ö 2     Wahlen      
Ö 2.1  
Wahl eines Mitglieds für den Jugendbeirat und ggf. eines stellvertretenden Mitglieds      
Ö 3     Eigene Anträge      
Ö 3.1  
Fahrradhaltestangen an Ampeln [16/39; William/Max]      
Ö 3.2  
öffentliche Sportplätze (Einreicher: Jugendbeirat/Jugendparlament)
Enthält Anlagen
VI-A-02955   geändert beschlossen
Ö 3.2.1     dazu Neufassung [16/18-NF-1; Max/Sinah/William]      
Ö 3.2.2     dazu Verwaltungsstandpunkt (Einreicher: Dezernat Umwelt, Ordnung, Sport)
Enthält Anlagen
VI-A-02955-VSP-01   zur Kenntnis genommen
Ö 4     Interna      
Ö 4.1  
Kiezklub in den Kiez [16/79; William]      
Ö 4.2  
Durchführung einer Lehrerfortbildung zur #JuPaWahl17 [16/80; Alex]      
Ö 4.3  
Auftrag AG UMS Antrag Innenstadtring [16/81 Alex, Pascal]      
Ö 5     Informationen      
Ö 5.1  
aus dem Sprecher*innenkreis      
Ö 5.2  
aus den Arbeitsgruppen      
Ö 5.3  
aus der Ratsversammlung      
Ö 5.4  
Bericht vom CSD-Plenum      
Ö 6     Jugendfonds      
Ö 6.1  
Abschlussbericht Finanzen      
Ö 7  
Pause      
Ö 8  
Anträge mit eigenen Änderungsanträgen      
Ö 9     Anträge      
Ö 9.1  
Entwicklung eines Schulstandortes im Bereich Selneckerstraße/Fockestraße (Einreicher: CDU-Fraktion)
VI-A-03231   abgelehnt
Ö 9.1.1     dazu Verwaltungsstandpunkt
VI-A-03231-VSP-01   zur Kenntnis genommen
Ö 9.2  
Einrichtung eines öffentlichen Bolzplatzes in Neu-Paunsdorf (Einreicher: Fraktion Bündnis 90/Die Grünen)
VI-A-03422   ungeändert beschlossen
Ö 9.3  
Einwegbechern Einhalt gebieten – Leipzig auf den Mehrweg bringen (Einreicher: Fraktion Bündnis 90/Die Grünen)
VI-A-03519   ungeändert beschlossen
Ö 10     Vorlagen der Verwaltung      
Ö 10.1  
Schulbibliotheken und Leseräume an Schulen in Trägerschaft der Stadt Leipzig - Fortschreibung des Entwicklungskonzeptes für die Jahre 2017 - 2020 (Einreicher: Dezernat Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule)
Enthält Anlagen
VI-DS-03190   ungeändert beschlossen
    VORLAGE
   

Beschlussvorschlag:

 

1. Den vorgeschlagenen Maßnahmen und Zielen für die Weiterentwicklung der Schulbibliotheken und Leseräume zu attraktiven Lernorten und Räumen der Entspannung innerhalb der Schulen und zur Unterstützung der Leseförderung wird zugestimmt. Einen Aufgabenschwerpunkt stellt dabei die Verbesserung der Schlüsselkompetenz Lesen dar.

 

2. Die weitere Bereitstellung von finanziellen Mittel in Höhe von 55.260 € für die Aktualisierung und den Ausbau der Medienbestände sowie von 14.940 € zur Finanzierung der Software „Library for Windows – School“ und von 14.800 € für die Bereitstellung der IT-Technik wird bestätigt.

 

3. Für die Weiterentwicklung von Leseräumen zu Schulbibliotheken wird die zusätzliche Bereitstel-   lung von 3.460 € (2017) und 5.570 € (2018) eckwertneutral im Doppelhaushalt 2017/2018 des Am­       tes für Jugend, Familie und Bildung befürwortet.

 

4. Jeweils für drei neue Leseräume (z. B. in neueröffneten Schulen oder in Schulen, die entspre­ -     chende Voraussetzungen in den letzten Jahren geschaffen haben) wird ebenfalls ein Medienetat ausgereicht. Die Kosten betragen 700 € (2017) und 1.400 € (2018) und werden eckwertneutral im Doppelhaushalt 2017/2018 des Amtes für Jugend, Familie und Bildung bereitgestellt.

 

5. Bei Auslaufen der arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen wird der Einsatz geförderten Personals durch die Stadt Leipzig weiterhin aktiv unterstützt. Darüber hinaus werden vergleichbare Finanzie­ -     rungsformen geprüft. Das Perspektivziel der Betreuung der Schulbibliotheken durch bibliothekari­ -     sche Fachkräfte unter finanzieller Mitwirkung des Freistaates Sachsen wird weiter verfolgt.

 

6. Um Leipziger Schülerinnen und Schülern ein möglichst breites Angebot an Medien anbieten zu können sowie die vorhandenen Ressourcen im Sinne einer effizienten medienpädagogischen Arbeit einzusetzen und Doppelangebote zu vermeiden, wird die fachliche Zusammenarbeit zwischen Leipziger Städtischen Bibliotheken und Schulbibliothekarischen Arbeitsstelle intensiviert.

 

7. Das Entwicklungskonzept Schulbibliotheken und Leseräume an Schulen in Trägerschaft der Stadt Leipzig wird 2020 fortgeschrieben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
    08.12.2016 - Jugendparlament
    Ö 9.1 - vertagt
   
   
    15.12.2016 - FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule
    N 5.3 - ungeändert beschlossen
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    21.12.2016 - Jugendparlament
    Ö 10.1 - ungeändert beschlossen
   

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig

   
    12.01.2017 - Jugendbeirat
    Ö 7.1 - ungeändert beschlossen
   

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig

Ja - Stimmen:9

Nein - Stimmen:0

Enthaltungen:0

   
    18.01.2017 - Ratsversammlung
    Ö 18.8 - geändert beschlossen
   

Beschluss:

 

1. Den vorgeschlagenen Maßnahmen und Zielen für die Weiterentwicklung der Schulbibliotheken und Leseräume zu attraktiven Lernorten und Räumen der Entspannung innerhalb der Schulen und zur Unterstützung der Leseförderung wird zugestimmt. Einen Aufgabenschwerpunkt stellt dabei die Verbesserung der Schlüsselkompetenz Lesen dar.

 

2. Die weitere Bereitstellung von finanziellen Mittel in Höhe von 55.260 € für die Aktualisierung und den Ausbau der Medienbestände sowie von 14.940 € zur Finanzierung der Software „Library for Windows - School" und von 14.800 € für die Bereitstellung der IT-Technik wird bestätigt.

 

3. Für die Weiterentwicklung von Leseräumen zu Schulbibliotheken wird die zusätzliche Bereitstellung von 3.460 € (2017) und 5.570 € (2018) eckwertneutral im Doppelhaushalt 2017/2018 des Amtes für Jugend, Familie und Bildung befürwortet.

 

4. Jeweils für drei neue Leseräume (z. B. in neueröffneten Schulen oder in Schulen, die entspre­ -     chende Voraussetzungen in den letzten Jahren geschaffen haben) wird ebenfalls ein Medienetat ausgereicht. Die Kosten betragen 700 € (2017) und 1.400 € (2018) und werden eckwertneutral im Doppelhaushalt 2017/2018 des Amtes für Jugend, Familie und Bildung bereitgestellt.

 

5. Bei Auslaufen der arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen wird der Einsatz geförderten Personals durch die Stadt Leipzig weiterhin aktiv unterstützt. Die schulbibliothekarischen Arbeitsstelle wird dafür um eine zusätzliche VZÄ aufgestockt. Darüber hinaus werden vergleichbare Finanzierungsformen geprüft. Das Perspektivziel der Betreuung der Schulbibliotheken durch bibliothekarische Fachkräfte unter finanzieller Mitwirkung des Freistaates Sachsen wird weiter verfolgt.

 

6. Um Leipziger Schülerinnen und Schülern ein möglichst breites Angebot an Medien anbieten zu können sowie die vorhandenen Ressourcen im Sinne einer effizienten medienpädagogischen Arbeit einzusetzen und Doppelangebote zu vermeiden, wird die fachliche Zusammenarbeit zwischen Leipziger Städtischen Bibliotheken und Schulbibliothekarischen Arbeitsstelle intensiviert.

 

7. Das Entwicklungskonzept Schulbibliotheken und Leseräume an Schulen in Trägerschaft der Stadt Leipzig wird 2020 fortgeschrieben.

Abstimmungsergebnis: 57/0/1

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 DS-03190-umsetzung-anlage1-21.06.18 (73 KB)    
Anlage 2 2 DS-03190-umsetzung-anlage2-21.06.18 (73 KB)    
Ö 10.2  
Wahlzeitraum und Besetzung des Wahlausschusses für die Jugendparlamentswahl 2017 (Einreicher: Oberbürgermeister)
Enthält Anlagen
VI-DS-03488   zur Kenntnis genommen
Ö 11  
Termine und Sonstiges      
               

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 16_18_NF_1_Sportplaetze (38 KB)    
Anlage 2 2 16_79_Kiezklub (31 KB)    
Anlage 3 3 16-80 Organisation Lehrerfortbildung (27 KB)    
Anlage 4 4 16_39_Fahrradhaltestangen (34 KB)    
Anlage 5 5 16_81_Antrag_Innenstadtring (51 KB)