Ratsinformationssystem

Tagesordnung - Jugendparlament  

 
 
Bezeichnung: Jugendparlament
Gremium: Jugendparlament
Datum: Do, 31.03.2016 Status: öffentlich
Zeit: 17:05 - 19:20 Anlass: Sitzung
Raum: Neues Rathaus, Zi. 270, Turmzimmer
Ort: Martin-Luther-Ring 4-6, 04109 Leipzig
Anlagen:
Antrag_Neuordnung der AG Strukturen

TOP   Betreff Vorlage Beschlussart

Ö 1     Begrüßung      
Ö 1.1  
Anwesenheit und Beschlussfähigkeit      
Ö 1.2  
Protokollkontrolle und Tagesordnung      
Ö 2     Informationen      
Ö 2.1  
aus dem Sprecher*innenkreis      
Ö 2.2  
aus den Arbeitsgruppen      
Ö 3  
Jugendfonds      
Ö 4     eigene Anträge      
Ö 4.1  
Diskussion über Statement der Jungen Union      
Ö 4.2  
Neuordnung der AG Strukturen      
Ö 4.3  
Konzept für Veranstaltung Grillen mit Flüchtlingen      
Ö 4.4  
Beteiligung am Bündnis zum Katholikentag      
Ö 4.5  
Jugendparlament wehrt sich gegen die Vernichtung von Jugendkultur im Leipziger Norden („E35“)      
Ö 5     Anträge (bisher ohne Verwaltungsstandpunkt)      
Ö 5.1  
Mehr Schutz für Kandidatinnen und Kandidaten auf ein Ehrenamt: Keine Veröffentlichung von Wohnanschriften! (Einreicher: Fraktion Bündnis 90/Die Grünen)
VI-A-02294   zur Kenntnis genommen
Ö 5.2  
Einberufung eines Runden Tisches "Gewaltfreies Leipzig" (Einreicher: AfD-Fraktion)
VI-A-02323   zur Kenntnis genommen
Ö 5.3  
Leistungsevaluation der Schulsozialarbeit (Einreicher: CDU-Fraktion)
VI-A-02404   abgelehnt
    VORLAGE
   

Beschlussvorschlag:

 

Die Stadtverwaltung erarbeitet bis zum Ende des II. Quartals 2016 messbare Kriterien zur

Leistungsevaluation von Schulsozialarbeit.

   
    24.02.2016 - Ratsversammlung
    Ö 13.9 - (offen)
   
   
    07.03.2016 - Jugendhilfeausschuss
    Ö 3.1 - (offen)
   
   
    10.03.2016 - FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule
    N 6.3 - (offen)
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    10.03.2016 - Jugendparlament
    Ö 6.8 - (offen)
   
   
    15.03.2016 - FA Wirtschaft, Arbeit und Digitales
    N 3.2 - (offen)
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    17.03.2016 - Jugendparlament
    Ö 6.2 - (offen)
   
   
    22.03.2016 - FA Allgemeine Verwaltung
    N 6.5 - (offen)
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    31.03.2016 - Jugendparlament
    Ö 5.3 - abgelehnt
   

Abstimmung zum Antrag

ja: 1, nein: 5, Enthaltung: 4

Antrag abgelehnt

 

 

   
    04.05.2016 - Jugendbeirat
    Ö 5.8 - abgelehnt
   

Abstimmungsergebnis:

Ja - Stimmen:2

Nein - Stimmen:8

Enthaltungen:2

   
    26.05.2016 - Jugendparlament
    Ö 6.4 - vertagt
   
   
    31.05.2016 - FA Allgemeine Verwaltung
    N 3.2 - ungeändert beschlossen
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    02.06.2016 - FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule
    N 5.4 - geändert beschlossen
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    06.06.2016 - Jugendhilfeausschuss
    Ö 4.2 - zur Kenntnis genommen
   

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig

 

Ja - Stimmen:

Nein - Stimmen:

Enthaltungen:

   
    07.06.2016 - FA Wirtschaft, Arbeit und Digitales
    N 3.1 - geändert beschlossen
    (Keine Berechtigung zur Anzeige dieser Information)
   
    08.06.2016 - Jugendparlament
    Ö 9.9 - abgelehnt
   
   
    13.06.2016 - Jugendbeirat
    Ö 6.3 - abgelehnt
   

Abstimmungsergebnis:

Ja - Stimmen:1

Nein - Stimmen:7

Enthaltungen:0

   
    22.06.2016 - Ratsversammlung
    Ö 14.3 - geändert beschlossen
   

Beschluss:

 

1. Alle von der Stadt Leipzig (mit-)finanzierten Schulsozialarbeiter dokumentieren und evaluieren die eigenen Aktivitäten. Die Daten sind Bausteine, um Aussagen zur Wirksamkeit der Schulsozialarbeit zu tätigen. Eine Übersicht dieser Daten fließt zum Ende eines Schuljahres in den Jahresbericht eines Schulsozialarbeiters. Der Bedarf an Schulsozialarbeit wird in Abstimmung zwischen dem Amt für Jugend, Familie und Bildung und der Bildungsagentur Leipzig jährlich ermittelt, eingehende Anträge von Schulen werden geprüft und Leistungen im Rahmen des dafür zur Verfügung stehenden finanziellen Budgets vergeben.

2. Die Stadtverwaltung legt im III. Quartal 2016 ein Steuerungskonzept zur Schulsozialarbeit einschließlich Erfolgsindikatoren und Standards für Schulsozialarbeit vor.

3. Das Steuerungskonzept zur Schulsozialarbeit enthält auch ein Verfahren für den Abschluss von Zielvereinbarungen für Schulen mit Schulsozialarbeit.

4. Dem Jugendhilfeausschuss und dem Fachausschuss für Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule werden einmal jährlich ein Bericht zur Schulsozialarbeit zu den oben genannten Punkten zur Beschlussfassung vorgelegt.

Abstimmungsergebnis: einstimmig angenommen bei 2 Stimmenthaltungen

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 A-02404-umsetzung-12.12.16 (22 KB)    
Ö 6  
Termine und Sonstiges      
               

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Antrag_Neuordnung der AG Strukturen (126 KB)