Ratsinformationssystem

Vorlage - VII-A-00909  

 
 
Betreff: Ausbau der Kochstraße zu einer Fahrradstraße
Anlass: Stadtratsbeschluss
Status:öffentlich (Vorlage entschieden)Vorlage-Art:Antrag
Einreicher:CDU-Fraktion
Beratungsfolge:
Ratsversammlung Verweisung in die Gremien
29.04.2020 
Ratsversammlung, Kongresshalle Leipzig, Pfaffendorfer Straße 31, 04105 Leipzig (offen)   
FA Stadtentwicklung und Bau Vorberatung
05.05.2020    FA Stadtentwicklung und Bau Videokonferenz      
FA Stadtentwicklung und Bau 2. Lesung
02.06.2020    FA Stadtentwicklung und Bau      
SBB Süd Anhörung
03.06.2020 
SBB Süd ungeändert beschlossen     
Ratsversammlung Beschlussfassung
10.06.2020 
Ratsversammlung, Kongreßhalle Leipzig, Pfaffendorfer Str. 31, 04105 Leipzig vertagt     
17.06.2020 
Ratsversammlung - Fortsetzung vom 10.06.2020, Kongreßhalle Leipzig, Pfaffendorfer Str. 31, 04105 Leipzig geändert beschlossen     

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Die Stadtverwaltung wird beauftragt, die Kochstraße vom Südplatz bis zum Connewitzer Kreuz als Fahrradstraße auszubauen.

Dafür ist die Straße zu asphaltieren und für den Fahrradverkehr als vorrangig einzustufen. Für die Querung der Hauptstraßen sind sinnvolle Querungshilfen zu schaffen.

 

Begründung:

 

Eine Fahrradstraße in Richtung des Leipziger Südens ist immer wieder im Gespräch, bisher aber ausschließlich in Form der Bernhard-Göring-Straße.

Die Kochstraße ist eine verkehrsberuhigte Straße, die nahe der Karl-Liebknecht-Str. gelegen ist. Alle Radfahrer können die vielschichtigen attraktiven Angebote der Karli ohne große Umwege nutzen.

Die Kochstraße muss dazu asphaltiert werden, ein grundhafter Ausbau wird nicht nötig. Ähnlich wie bei der Windmühlenstraße kann der Asphalt auf die vorhandene Substanz aufgebracht werden.

Die Kochstraße ist für Radfahrer ein sehr sicherer Weg. Lediglich die Querung der großen Straßen wie Kurt-Eisner oder Richard-Lehmann-Str. müsste dabei sinnvoll geregelt werden. Dazu sollte die Verwaltung Vorschläge entwickeln.

Durch die Entwicklung der Kochstraße zur Fahrradstraße wird die Straße aufgewertet, ansässige Geschäfte werden mehr ins Blickfeld gerückt, der Durchgangsverkehr stärkt diese Unternehmen.

 

Nach der Umsetzung der Kochstraße als Fahrradstraße soll das Konzept, parallele Seitenstraßen als Fahrradstraßen zu nutzen, evaluiert werden, um zu prüfen, ob dieses Konzept auch in anderen Stadtteilen umgesetzt werden kann.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Stammbaum:
VII-A-00909   Ausbau der Kochstraße zu einer Fahrradstraße   Geschäftsstelle der CDU-Fraktion   Antrag
VII-A-00909-VSP-01   Ausbau der Kochstraße zu einer Fahrradstraße   66 Verkehrs- und Tiefbauamt   Verwaltungsstandpunkt
VII-A-00909-ÄA-02   Ausbau der Kochstraße zu einer Fahrradstraße   Geschäftsstelle der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen   Änderungsantrag