Ratsinformationssystem

Vorlage - VII-F-00732  

 
 
Betreff: Mögliche gesundheitliche Risiken des gegenwärtigen flächendeckenden Ausbaus eines 5G-Mobilfunknetzes seitens der Telekom im Stadtgebiet von Leipzig
Anlass: Sonstiges
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Anfrage
Einreicher:AfD-Fraktion
Beratungsfolge:
Ratsversammlung mündliche/schriftliche Beantwortung
22.01.2020 
Ratsversammlung vertagt   
29.01.2020 
Ratsversammlung - Fortsetzung vom 22.01.2020 zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

Sachverhalt:

 

Aufgrund von Bürgerhinweisen zu möglichen gesundheitlichen Folgen elektromagnetischer Strahlung durch die derzeitige Installation und Inbetriebnahme von 5G-Antennen im Stadtgebiet steht aus Sicht der AfD-Fraktion die Frage nach öffentlicher Aufklärung zu eventuellen gesundheitlichen Risiken an. Diese sollte vorsorglich seitens der Telekom erfolgen und sinnvollerweise durch eine öffentliche Stellungnahme der Stadtverwaltung bestätigt werden.

 

 

 

Wir fragen an:

 

1. Haben Sie den Eindruck, dass die Leipziger über die Inbetriebnahme der 5G-Sender bisher ausreichend informiert wurden? Wenn ja, von wem und über welche Kanäle

(z.B. berichtete die LVZ)?

 

2. Wurden die Bürger im Einzugsgebiet darüber aufgeklärt, dass insbesondere das 5G-Mobilfunknetz von der WHO als möglicherweise krebserregend eingestuft wird? Ist diese Aussage zutreffend?

 

3. Gibt es zu dieser Thematik eine Stellungnahme des Bundesamtes für Strahlenschutz?

Resultiert aus einer solchen Stellungnahme Handlungsbedarf für die Stadtverwaltung?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stammbaum:
VII-F-00732   Mögliche gesundheitliche Risiken des gegenwärtigen flächendeckenden Ausbaus eines 5G-Mobilfunknetzes seitens der Telekom im Stadtgebiet von Leipzig   Geschäftsstelle der AfD-Fraktion   Anfrage
VII-F-00732-AW-01   Mögliche gesundheitliche Risiken des gegenwärtigen flächendeckenden Ausbaus eines 5G-Mobilfunknetzes seitens der Telekom im Stadtgebiet von Leipzig   36 Amt für Umweltschutz   schriftliche Antwort zur Anfrage